Einführungskurse ‹Psychophysiognomik›

Für die Teilnahme an diesen Kursen sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Einführungskurse richten sich an alle an der Huter’schen Psychophysiognomik Interessierte.


Infoveranstaltung – Begabungs-, Eignungs-, Berufs und Laufbahnberatung auf psychophysiognomischer Grundlage

Erfahren Sie in einer Stunde, wie Sie sich in der Carl-Huter-Akademie psychophysiognomische Menschenkenntnis aneignen und/oder zum Berater bzw. zur Beraterin ausbilden lassen können!

Erfahren Sie, was Sie im Diplom- und Zertifikatslehrgang lernen und wie Sie das Erlernte in Ihrem Beruf anwenden können.
Sie lernen in dieser Ausbildung die Menschen in ihrem inneren Wesen, in ihrer Persönlichkeit, ihren Neigungen, ihren Talenten und Begabungen, in ihrer Aufrichtigkeit und Leistungsfähigkeit erkennen.

 

Sie lernen,

  • das ABC der psychologischen Menschenkenntnis, die Naturell-Lehre, kennen;
  • den Ausdruck von Kopf und Gesicht verstehen, d. h. die individuellen Persönlichkeitsmerkmale, Talente und Begabungen erkennen sowie
  • die Mimik interpretieren

und zwar für den praktischen Gebrauch in Ihrem aktuellen oder zukünftigen Beruf. Sie lernen, wie man Beratungen gestaltet und durchführt.


Der Diplomlehrgang (6 Semester) richtet sich an Personen, die auf der Grundlage der Psychophysiognomik eine Tätigkeit in der Eignungs-, Begabungs-, Berufs- und Laufbahnberatung anstreben oder die in einem solchen Bereich (bisher aber ohne die Psychophysiognomik) bereits tätig sind.
Der Zertifikatslehrgang (2 Semester) richtet sich an Personen, die für ihre aktuelle berufliche Tätigkeit weitere Qualifikationen erstreben, also etwa für

  • Personalfachleute, Unternehmer, Führungspersonen
  • Eltern, Lehrer und andere pädagogische Fachleute
  • Ärzte, andere medizinische Fachleute, Naturwissenschaftler und Ingenieure
  • Psychologen, Sozialarbeiter, Historiker
  • Juristen, Richter, Anwälte, Staatsanwälte

und viele andere. Für sie alle ist das richtige Erkennen der individuellen Persönlichkeiten und der individuellen Eigenarten, Stärken und Schwächen, Problemlagen, Entwicklungs- und Verhaltenstendenzen von besonderer Bedeutung.

  • Infoveranstaltung: Montag, 18. September 2017
  • Infoveranstaltung: Montag, 20. November 2017
  • Infoveranstaltung: Montag, 22. Januar 2018
  • Infoveranstaltung: Montag, 19. März 2018
  • Infoveranstaltung: Montag, 18. Juni 2018
  • Zeit: 18.00-19.30 Uhr
  • Kosten: Ihre Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist beschränkt.
  • Beachten Sie den separaten Flyer.

011 Online-Schnupperkurs Fernstudium ‹Psychophysiognomik›

Der Schnupperkurs dient der Heranführung an die Huter’sche Psychophysiognomik. Zudem vermittelt er eine Vorstellung, wie die Ausbildung zum/r dipl. Psychophysiognom/in und der Zertifikatslehrgang ‹Psychophysiognomik›, die beide als Fernstudium kombiniert mit Präsenzveranstaltungen angeboten werden, ablaufen. Das dazugehörige Skript basiert auf einzelnen Kapiteln der Literatur zu den ersten drei Semestern des Diplomlehrgangs. Ergänzt wird das Skript durch Repetitionsfragen und Kurzaufgaben auf der internetbasierten Lernplattform Moodle. Während drei Monaten können Teilnehmer/innen des Schnupperkurses in den betreuten Foren untereinander offene Fragen zum Schnupperkurs oder den dazu gestellten Fragen diskutieren. Der Schnupperkurs kann mit einer kleinen Lernkontrolle abgeschlossen werden. Auf Wunsch stellen wir für die Teilnahme am Schnupperkurs gerne ein Testat aus.

 

Wenn Sie sich entschließen, die Ausbildung zum/r dipl. Psychophysiognom/in CHA oder den Zertifikatslehrgang ‹Psychophysiognomik› zu absolvieren, wird Ihnen das bezahlte Kursgeld angerechnet.

 

Der Beginn ist jederzeit möglich. Der internetbasierte Schnupperkurs wird nach erfolgter Anmeldung und Bezahlung für drei Monat freigeschaltet. Den Lehrgang abschließen kann jeweils nur die angemeldete Person. Selbstverständlich können aber auch Familienmitglieder Einsicht nehmen. Ansonsten sind die urheberrechtlichen Einschränkungen zu beachten.

  • Kosten: CHF 50.00

111 Menschenkenntnis

Naturellschema

Einführung in die Huter’sche Psychophysiognomik. Von der Gefühlsphysiognomik zur Psychologie und modernen Psychophysiognomik – Die Huter’sche Naturell-Lehre – Der Ausdruck der wesentlichen Kopf- und Gesichtsproportionen, der Kopfformen und der Gesichtszüge (Nase, Wangen, Augen und Ohren).

Eine lebensnahe Einführung mit vielen Beispielen und Übungen aus dem aktuellen Leben.

  • Tagesseminar 111: Samstag, 9. September 2017
  • Tagesseminar 111: Samstag, 17. März 2018
  • Seminarzeit: 9.00-12.00 und 13.00-16.00 Uhr
  • Seminarleiterin: Maria Amsler, dipl. Psychophysiognomin CHA
  • Seminargeld: CHF 280.00**

Anmeldeformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

** CHB-Mitglieder, Studenten Uni/FH mit Legi und Lehrlinge: CHF 240.00. (Legi bitte
am Kurstag vorweisen.)