Vertrauensbildung und Beziehungsgestaltung

in der psychosozialen Beratung

 

Autor: Eric Sigrist

 

»Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der
Karawane des Denkens nie erreicht wird.«

Khalil Gibran (1883-1931)


Die Vertrauensbildung und die Beziehungsgestaltung sind zentrale Themen in der psychosozialen Beratung.

Welches sind die Grundvoraussetzungen für die Vertrauensbildung?
Welche Persönlichkeitsmerkmale erleichtern den Aufbau von Vertrauen?

Gibt es Kommunikationstheorien, die den Vertrauensaufbau mit dem Ratsuchenden erleichtern und unterstützen?

Was steht überhaupt hinter dem Wort Vertrauen?

Worauf soll im Vertrauensaufbau im interkulturellen Kontext geachtet werden?

In welchem Zusammenhang stehen die Physiognomik, die Mimik, die Gestik und die Körpersprache zur Bildung und Aufrechterhaltung von Vertrauen?

Welchen Stellenwert haben das Menschenbild und die persönliche Haltung im Beratungsprozess?

In diesem Buch wird der Frage nachgegangen, auf welche Weise Vertrauenin der Beratung geschaffen werden kann.

Welche Techniken und Methoden können eingesetzt werden, damit rasch das Vertrauen des Ratsuchenden gewonnen werden kann, um ziel- und ressourcenorientiert unterstützen zu können.

 

2020, ca. 144 Seiten, Abbildungen, durchgehend farbig, gebunden, 17x24 cm
ISBN 978-3-03741-134-6
Carl-Huter-Verlag Zürich

2020, ca. 144 Seiten, Abbildungen, durchgehend farbig, gebunden, 17x24 cm

CHF 18.60

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1