Weiterbildungskurse Menschenkenntnis

durch Körper-, Kopf- und Gesichtsausdruckskunde,Mimik, Gestik und Körpersprache, Huter’sche Psychophysiognomik

Die Weiterbildungskurse widmen sich einzelnen Themen und setzen fundierte Vorkenntnisse voraus. So richten sich diese Kurse an fortgeschrittene Studierende ab dem 5. Semester der Ausbildung zum/r dipl. Psychophysiognomen/in CHA und/oder an bereits dipl. Psychophysiognomen/innen CHA.


121 Mimik, Gestik und Körpersprache

Mimik, Gestik und Körpersprache
© lassedesignen

Das Verhältnis zwischen Mimik und Physiognomik – Die Körper- und Sitzhaltung, der Gang, die Gestik und ihr Ausdruck – Der mimische Ausdruck der Augen und des Mundes – Aggression und Drohgebärde – Liebeswerbung – Gesprächsverhalten. Wie kann Ehrlichkeit und Unehrlichkeit, Sein und Schein erkannt werden? Viele körpersprachliche und mimische Studien. Lernziel: Aufmerksamer beobachten und die rasch ändernden Körpersignale und Emotionen, Gefühle und Absichten besser erkennen und verstehen.

 

  • Vorbereitende Lektüre: ‹Gesichter sprechen›.
  • Geeignet für Studierende in den Semestern 1 bis 6 und Interessierte.
  • Tagesseminar: Samstag, 27. Januar 2018
  • Seminarzeit: 9.00-12.00 und 13.00-16.00 Uhr
  • Seminarleiterin: Maria Amsler, dipl. Psychophysiognomin CHA
  • Seminargeld: CHF 280.00**

142 Der Ausdruck der Gesamtpersönlichkeit

Der Ausdruck der Gesamtpersönlichkeit
© lassedesignen

Lehr- und Übungsseminar zur psychophysiognomischen Persönlichkeitsanalyse bzw. Gesamtbeurteilung. Das Beobachten, in Beziehung zueinander setzen, verbinden, in Worte fassen und verstehen von psychophysiognomischen Ausdrucksmerkmalen stehen im Mittelpunkt des Seminars. Anhand von Persönlichkeitsstudien üben wir die Persönlichkeitsbeschreibung, nähern wir uns ausgehend vom Allgemeinmenschlichen, Gesamt- und Teiltypischen dem Individuellen, dem Erkennen von individuellen Persönlichkeitseigenschaften, Denkarten, von persönlichkeitstypischen Leistungs- und Kontakteigenschaften, individuellen Wahrnehmungseigenschaften und Bedürfnissen.

 

  • Geeignet für Studierende in den Semestern 3 bis 6.
  • Tagesseminar: Samstag, 2. Dezember 2017
  • Seminarzeit: 9.00-12.00 und 13.00-16.00 Uhr
  • Seminarleiterin: Nicole Renevey, dipl. Psychophysiognomin CHA
  • Seminargeld: CHF 280.00**

152 Helioda

Helioda Strahlen

Tagesseminar zur wohl wichtigsten und folgenreichsten Entdeckung von Carl Huter – Die geistige Zentrale in der lebenden Zelle – die Entwicklung der Hellsinne und die Entdeckung der Helioda – das Wesen, die Eigenschaften und Wirkungen der konzentrierten Empfindungsenergie – Der psychophysiognomische Ausdruck der starken und schwachen Helioda – Helioda und ethisches Empfinden.

 

  • Vorbereitende Lektüre: ‹Suggestion und Helioda›, S. 185-235.
  • Geeignet für Interessierte, für Studierende in den Semestern 1 bis 6 und als Weiterbildung.
  • Tagesseminar: Samstag, 9. Dezember 2017
  • Seminarzeit: 9.00-12.00 und 13.00-16.00 Uhr
  • Seminarleiter: Fritz Aerni, Autor und Verleger
  • Seminargeld: CHF 280.00**

176 Aktuelle physiognomische Studien (Tagesseminar)

Aktuelle physiognomische Studien

Psychophysiognomische Studien. Die Physiognomik von Persönlichkeitsmerkmalen, Talenten und Begabungen sowie Harmonieberechnungen an aktuellen Personen des öffentlichen Lebens, vorab an Politikerinnen und Politikern der Schweiz und Europas.

 

  • Vorbereitende Lektüre (fakultativ): (1) ‹Naturell und Temperament›, (2) ‹Gesichter sprechen›, (3) ‹Die Physiognomik von Kopf und Gesicht›.
  • Geeignet für Interessierte, für Studierende in den Semestern 1 bis 6 und als Weiterbildung.
  • Tagesseminar: Samstag, 10. März 2018
  • Seminarzeit: 9.00-12.00 und 13.00-16.00 Uhr
  • Seminarleiter: Fritz Aerni, Autor und Verleger
  • Seminargeld: CHF 280.00**

177 Der psychophysiognomische Ausdruck von Persönlichkeitsstörungen (Tagesseminar)

Was sind Persönlichkeitsstörungen? Welche Störungen werden unterschieden und wie zeigen sie sich? Wie ist das Verhalten? Das Typische und Charakteristische? Wie ist das Beschwerdebild des Betroffenen und wie erlebt und erkennt das soziale Umfeld die Störung bzw. das Leid des Betroffenen? Können Persönlichkeitsstörungen psychophysiognomisch erkannt werden? Wie zeigen sich diese? Was sollte der/die Psychophysiognom/in im Umgang mit Menschen mit Persönlichkeitsstörungen beachten? Was gilt es im Allgemeinen zu beachten und zu wissen? Wie kann dem Betroffenen geholfen werden?

 

  • Geeignet für Studierende in den Semestern 1 bis 6, als Weiterbildung und für am Thema Interessierte.
  • Tagesseminar: Samstag, 2. September 2017
  • Seminarzeit: 9.00-12.00 und 13.00-16.00 Uhr
  • Seminarleiter: Fritz Aerni, Autor und Verleger
  • Seminargeld: CHF 280.00**

190 Psychophysiognom/in – ein Berufsbild entwickelt sich

Die heutigen An- und Herausforderungen für psychophysiognomische Eignungs- und Laufbahnberater/innen – Tätigkeit und Ausbildung – Berufsverband – Klassische Fragestellungen im Berufsalltag – Studien – Tipps für die Beratungstätigkeit – Das Berufsbild reflektieren – Fragen klären, Anregungen anbringen – Vorschläge, Inspirationen für die Weiterentwicklung des Berufes
– Beispiele und Fallbesprechungen.

 

  • Geeignet für Studierende in den Semestern 5 und 6 und als Weiterbildung.
  • Tagesseminar: Samstag, 23. September 2017
  • Seminarzeit: 9.00-12.00 und 13.00-16.00 Uhr
  • Seminarleiterin: Nicole Renevey, dipl. Psychophysiognomin CHA
  • Seminargeld: CHF 280.00**

272 Veränderung der Physiognomie im Laufe des Lebens

Veränderung der Physiognomie im Laufe des Lebens
© WavebreakMediaMicro

Ein Lehr- und Übungsseminar zur Metamorphose der Physiognomie über die Lebenszeit - Wie kann sich die Physiognomie (Körperbau, Kopf und Gesicht) im Laufe eines Lebens verändern? Was zeigt sie uns? Psychophysiognomische Lebenslauf-Studien – das psychophysiognomische Grundgesetz und Lebensphasen – Die Physiognomie im Kontext zu den verschiedenen Lebensphasen und mit den Einflüssen von innen und außen studieren und verstehen.

 

  • Vorbereitende Lektüre (fakultativ): (1) ‹Naturell und Temperament›, (2) ‹Gesichter sprechen›, (3) ‹Die Physiognomik von Kopf und Gesicht›.
  • Geeignet für Studierende in den Semestern 3 bis 6 und als Weiterbildung.
  • Tagesseminar: Samstag, 24. März 2018
  • Seminarzeit: 9.00-12.00 und 13.00-16.00 Uhr
  • Seminarleiterin: Nicole Renevey, dipl. Psychophysiognomin CHA
  • Seminargeld: CHF 280.00**

375 Aktuelle physiognomische Studien (Abendkurs)

Aktuelle physiognomische Studien

Psychophysiognomische Studien für ausgebildete Psychophysiognomen/innen und Studierende ab dem 5. Semester. Personen des öffentlichen Lebens werden physiognomisch analysiert.

 

  • Geeignet für Studierende in den Semestern 5 und 6 und als Weiterbildung.
  • Kursdaten: Mittwoch, 17.5., 7.6., 5.7., 30.8., 20.9.2017
  • Kursdaten: Mittwoch, 25.10., 22.11., 13.12.2017; 17.1., 7.3.2018
  • Kurszeit: jeweils 19.00-20.30 Uhr
  • Kursleiter: Fritz Aerni, Autor und Verleger
  • Kursgeld: CHF 280.00**

475 Aktuelles für physiognomische Berater/innen

Fortbildungskurs für physiognomische Berater/innen und Studierende ab dem 5. Semester zum Thema Berufs- und Studienwahl, Weiterbildung und Laufbahngestaltung sowie psychophysiognomische Studien.

 

4x am Montag.

  • Geeignet für Studierende in den Semestern 5 und 6 und als Weiterbildung.
  • Tagesseminare: Montag, 22.5., 26.6. 21.8., 18.9.2017
  • Tagesseminare: Montag, 23.10., 20.11.2017; 22.1., 19.3.2018
  • Seminarzeit: jeweils 8.50-12.05 und 13.00-16.15 Uhr
  • Seminarzeit ab Oktober 2017: jeweils 9.00-12.00 und 13.00-16.00 Uhr
  • Seminarleiterinnen: Maria Amsler und Nicole Renevey, dipl. Psychophysiognominnen CHA
  • Semesterkosten für vier Tagesseminare: CHF 660.00 (CHB CHF 540.00).
  • Der Besuch von einzelnen Seminartagen ist möglich.
  • Seminargeld: CHF 220.00 (CHB CHF 180.00) pro Seminartag.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

** CHB-Mitglieder, Studenten Uni/FH mit Legi und Lehrlinge: CHF 240.00. (Legi bitte
am Kurstag vorweisen.)