Zertifikatslehrgang ‹Psychophysiognomik›

Naturelle

Inhalt: Studierende dieses einjährigen Lehrgangs werden in die Huter‘sche Psychophysiognomik eingeführt und lernen sie in verschiedenen Bereichen praktisch anwenden. Im Zentrum steht das Erkennen von Persönlichkeitsmerkmalen, der Intelligenz, beruflicher und anderer Talente, der Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, der Ehrlichkeit und Offenheit, des Leistungsverhaltens und weiteren Eigenschaften.

 

Aufbau und Ablauf: Grundlage dieses Lehrgangs sind die Module 2-4 (s. Modulübersicht auf Seite 14) der Ausbildung zum/r dipl. Psychophysiognom/in CHA. Das Studium umfasst Literaturstudien, Onlineübungen, die Bearbeitung von Kontrollfragen und schriftlich zu bearbeitenden Fragen. Neu (ab 2017/2018) können immatrikulierte Studierende in jedem Semester beliebig viele Präsenzveranstaltungen wählen und belegen. Pro Modul sind in der Regel ein bis zwei Präsenzveranstaltungen (je nach Umfang des Moduls) besonders geeignet für die Vertiefung des zu bearbeitenden Stoffes.
Der Unterricht findet normalerweise samstags in den Räumlichkeiten der Carl-Huter-Akademie statt.


Aufwand: Der zeitliche Aufwand beträgt inklusive des Unterrichts ca. 10 Stunden (je nach Vorkenntnissen) pro Woche. Der Zertifikatslehrgang ist so konzipiert, dass er berufsbegleitend absolviert werden kann. Der Studienbeginn ist jederzeit möglich.


Voraussetzungen: Da die Ausbildung für die tertiäre Bildungsstufe konzipiert ist, sind eine gute Allgemeinbildung (z. B. Maturität), ein abgeschlossenes Studium (z. B. Medizin oder Psychologie) oder eine Ausbildung zum Lehrer günstige Vorbedingungen. Personen, die nicht über einen der genannten Bildungsabschlüsse verfügen, können provisorisch aufgenommen werden und bei entsprechender Leistung normal mit Zertifikat abschließen.


Für wen? Der Zertifikatslehrgang richtet sich an alle, welche die Huter’sche Psychophysiognomik als Ergänzung zu einer schon vorhandenen Ausbildung (Ärzte, Lehrer, Sozialarbeiter, medizinische Fachleute, Psychologen, Personalleiter usw.) erlernen möchten.


Abschluss: Zertifikat oder Testat.
Für den erfolgreichen Abschluss dieses Lehrgangs ist das Bestehen der drei Modulabschlussprüfungen erforderlich. Der Zertifikatslehrgang kann durch eine Zertifikatsarbeit ergänzt werden. Werden die Prüfungen nicht abgelegt oder nicht bestanden, stellen wir eine Teilnahmebestätigung (Testat) für die besuchten Module aus.


Kosten: Das erste Semester CHF 2970.00 (inkl. Module 2 und 3, Besuch beliebig vieler Präsenzveranstaltungen, derjenige Teil des Lehrmaterials, der im Carl-Huter-Verlag erschienen ist, Modulabschlussprüfungen). Das zweite Semester CHF 1980.00 (inkl. Modul 4, Besuch beliebig vieler Präsenzveranstaltungen, derjenige Teil des Lehrmaterials, der im Carl-Huter-Verlag erschienen ist, Modulabschlussprüfung). Nicht enthalten sind die Kosten für Anreise und Literatur, die nicht im Carl-Huter-Verlag erschienen ist.

 

Anmeldung: Die Anmeldung (Studienantrag) erfolgt mit dem dafür vorgesehenen Formular, das auf unserer Website www.carl-huter.ch/anmeldung_zertifikat abgerufen werden kann. Die Immatrikulation ist definitiv, sobald sie von der Carl-Huter-Akademie schriftlich bestätigt ist. Kündigungsmöglichkeit besteht auf das Ende des ersten Semesters unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist.


Weitere Informationen: Detaillierte Informationen zu diesem Studiengang können Sie dem Studienreglement entnehmen. Dieses können Sie hier herunterladen.