Information zu unseren Dienstleistungen und Angeboten im Zusammenhang mit Covid-19-Erkrankungen

Liebe Kundinnen und Kunden

 

Eine Infektion mit dem Sars-Cov-2 führt zu der oft harmlos, aber bei einigen der Betroffenen schwer bis tödlich verlaufenden Erkrankung Covid-19.


Es ist ganz selbstverständlich, dass wir alles tun, um unsere Kundinnen und Kunden vor einer Infektion in unserem Einflussbereich zu schützen. Zu diesem Zweck halten wir uns an die Vorschriften, Vorgaben und Empfehlungen des Bundesrates bzw. des BAG (Bundesamt für Gesundheit) vom 16. April 2020 und später.


Wir bieten vorerst bis zum 24. April 2020 die Beratungen im Carl-Huter-Institut (www.carl-huter.
ch/institut) per Videokonferenz an, danach auch in persönlicher Beratung bei uns. Die Videoberatungen haben wir für Ratsuchende aus dem Ausland bereits seit längerer Zeit im Angebot und seit einigen Wochen für alle Kundinnen und Kunden. Sie werden mit überraschend positivem Echo bewertet. Aber Videoberatungen ersetzen natürlich den persönlichen Kontakt nicht vollständig.


Die Bücher des Carl-Huter-Verlages (www.carl-huter.ch/verlag) werden wie bisher direkt von uns oder über den Buchhandel ausgeliefert.


Die Lehrgänge der Carl-Huter-Akademie (www.carl-huter.ch/akademie) sind zu einem Teil bereits seit geraumer Zeit online verfügbar, weitere werden vorbereitet für den online-Betrieb.
Präsenzseminare werden wieder durchgeführt ab 6. Juni 2020.


Wir hoffen, dass Sie und wir alle vom Coronavirus verschont bleiben.

 

Freundlich grüßen

 

 

CARL-HUTER-INSTITUT
CARL-HUTER-VERLAG
CARL-HUTER-AKADEMIE