Kongress (Carl Huter, 1861-1912)

50 Jahre Carl-Huter-Akademie

 

Jubiläumskongress
zum Thema

Paranoia und Narzissmus

 

Die Physiognomik der heute gehäuft
vor
kommenden Persönlichkeitsstörungen,

besonders beobachtbar und sich teils nur unangenehm,
teils aber gefährlich auswirkend an Persönlichkeiten
des öffentlichen Lebens.

 

 

12. Kongress
der Carl-Huter-Akademie

 

 

 

Samstag 24. September 2022

im Hotel Krone Unterstrass, Zürich

Einladung


Liebe Mitglieder
liebe Gäste


Die Carl-Huter-Akademie besteht nun gerade 50 Jahre, anfangs unter dem Namen Seminar für Psychophysiognomik. Bei allem Auf und Ab, aber so wie Corona alles durcheinander gewirbelt hat, geschah das sonst in der ganzen Zeit nie.
Sie haben sicher bemerkt, dass in den letzten zwei Jahren zeitweise alle Lehrveranstaltungen nur als Webinar (online) angeboten werden konnten. Kongresse und Symposien gab es keine mehr.
Es war nicht lange vorher, als wir darüber diskutierten, die eine und andere Lehrveranstaltung online durchzuführen. Die Mehrheitsmeinung ging aber ganz klar in eine andere Richtung. Es hieß, Menschenkenntnis kann man nicht online, ohne persönliche Kontakte, lernen.

Corona hat sich nun aber durchgesetzt und bewirkt, was man nicht für geboten und möglich hielt. Trotzdem ist das Bedürfnis da, sich wieder einmal persönlich zu sehen und zu erleben, – jetzt im Hotel Krone Unterstrass, in Zentrumslage in Zürich.


Ganz in diesem Sinne bieten wir Ihnen, angestoßen durch ganz spezielle, aktuelle gesellschaftliche Vorgänge und durch unser spezielles Jubiläum, ein ebenso spezielles Programm an unter dem Thema ‹Paranoia und Narzissmus›.


Melden Sie sich möglichst frühzeitig an zu diesem Anlass!


Es würde mich freuen, Sie bei dieser Gelegenheit begrüßen zu dürfen!


Herzlich grüßt
Ihr Fritz Aerni

Programm

 

Ab 09h15

Kaffee und Gipfeli im Hotel Krone Unterstrass Zürich


09h45-10h30

Psychophysiognomik in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
Rückblick und Ausblick.
Referent: Fritz Aerni.


11h00-12h00

Die Physiognomik der Persönlichkeitsstörungen

Was sind Persönlichkeitsstörungen? Welche Persönlichkeitsstörungen gibt es? Wie erkennt man Persönlichkeitsstörungen? Der Ausdruck der heute wichtigsten Persönlichkeitsstörungen.

Referent: Fritz Aerni.


12h00-13h15

Mittagspause

 

13h15-14h30

Physiognomik und Psychoanalyse

Physiognomikmangel in den Anfängen der Psychoanalyse; Verhaltensforschung bei Urvölkern, bei Säuglingen und in der Neuroforschung; Gefühlsphysiognomik und Spiegelneuronen; Psychopathologie als Scheitern der physiognomischen Ausdruckswahrnehmung bei Borderline- und narzisstischen Störungen

Referent: Werner A. Disler, Psychotherapeut

 

15h00-15h30

Physiognomische Studien zum Thema «Paranoia und Narzissmus»

Im aktuellen Leben kommen diese zwei Persönlichkeitsstörungen bemerkenswert gehäuft vor, so dass es erhellend ist, sich mit einigen Beispielen näher zu befassen.

Referent: Fritz Aerni

 

15h45-16h30

Kallisophie, das vornehme, jedoch wenig bekannte Resultat der Psychophysiognomik

Referent: Fritz Aerni

Das Buch zum Kongress:


Gesichter sprechen


Die Physiognomik und Mimik des menschlichen Gesichtes auf der Grundlage
der Huterschen Psychophysiognomik.


Der Ausdruck der Gesichtszüge, der Augen, der Nase, des Mundes, der Ohren und der Haut.


Der Ausdruck der Stimmungen, Gefühle und Emotionen. Der Ausdruck der individuellen Grundrichtung des Denkens.


Der Ausdruck von Persönlichkeitsmerkmalen und der Ausdruck der dynamischen psychischen Vorgänge.


2. Auflage 2016, ca. 536 Seiten, mehr als 500 Abbildungen, durchgehend farbig, gebunden, 17x24 cm.

 

Zum Bücher Shop (CH/FL)
Bücher Shop für unsere Kunden aus dem EU Raum

Wo

Hotel Krone Unterstrass, Schaffhauserstr. 1, 8006 Zürich
(Tram 11 (ab HB ->Auzelg) oder
Tram 14 (ab HB ->Seebach), beide bis ‹Kronenstrasse›)

 

Wann
Samstag, 24. September 2022

 

Zeit
 09h45-16h30

 

Kosten+
Anmeldung
CHF 225 für Mitglieder CHB; Paare 2. Person CHF 145
CHF 275 für Nichtmitglieder; Paare 2. Person CHF 195
Inbegriffen sind der Begrüßungskaffee und Gipfeli, 2x Pausengetränke/Snacks und das Mittagsbuffet

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.